Wenden

ist ein Segelmanöver beim Kreuzen in dem man den Bug des Schiffes einfach "durch den Wind" drehen läßt, bis dieser das Segel von der anderen Seite trifft und das Schiff nun beim Winde weitersegeln kann. Zu Beginn des Wendemanövers werden die Segel etwas voller gehalten, damit das Schiff gute Fahrt aufnimmt und schnell durch den Wind dreht. Bei dem Kommando "Ree" wird das Ruder nach Luv übergelegt. Damit beginnt das Schiff zu drehen und "schießt" inden Wind.

Vollschiff "MIR"
Technische Daten
Heimathafen
St. Petersburg
Typ Vollschiff
Stammbesatzung 39
Baujahr 1988 in Gedansk
Kadetten 120
Trainess 60
Segelfläche 2385 m²